Die Berufsvorbereitende Schule 2 im Überblick

Sie haben die obligatorische Schulzeit an einer Sekundarschule abgeschlossen und interessieren sich für eine anspruchsvolle weitere Ausbildung? Dann sind Sie bei der BVS 2 an der richtigen Adresse. Die BVS 2 richtet sich insbesondere an Lernende, die

  • ihr Allgemeinwissen und ihren Bildungshorizont erweitern und ihre Persönlichkeit festigen und stärken möchten.
  • sich ein breites Spektrum an anspruchsvollen beruflichen Ausbildungsmöglichkeiten erarbeiten möchten (z.B. auch eine Berufsausbildung mit Berufsmaturität).

Zusätzlich können Sie sich die Möglichkeit erarbeiten, in die Wirtschaftsmittelschule (WMS), oder mit einem qualifizierten Abschluss der BVS 2 (mit Musik und Französisch) in die 2. Klasse der Fachmittelschule FMS überzutreten.

Der erfolgreiche Start ins Berufsleben braucht auch Ihren Beitrag. An der BVS 2 steuern Sie in zwei Schuljahren auf Ihr persönliches Berufsziel zu. Dass Sie dieses auch erreichen, verlangt von Ihnen Interesse und eine solide schulische Vorbildung, aber auch die Bereitschaft, zwei Jahre intensiv zu lernen und selbständig grössere Arbeiten auszuführen. Wir möchten, dass Sie Ihre beruflichen Ziele erreichen. Deshalb helfen wir Ihnen, Ihren weiteren Bildungsweg abzuklären und zu planen.

Anforderungen

Grundsätzlich steht die BVS 2 allen Abgängerinnen und Abgängern der Sekundarschule Baselland offen. Sie sollten aber mindestens zwei Jahre Englisch und vier Jahre Französisch besucht haben. Zusätzlich sollten Sie in der deutschen Sprache über solide Kenntnisse in Grammatik und Satzbau verfügen.

Niveau A: Im ersten Zeugnis der vierten Klasse sollten Sie mindestens einen Notendurchschnitt von 5.25 in den Fächern Deutsch, Französisch, Mathematik und Englisch erreichen. Wenn Sie den Notendurchschnitt auch im zweiten Zeugnis erreichen, erfolgt die Aufnahme definitiv, andernfalls provisorisch.

Niveau E: Im ersten Zeugnis der vierten Klasse sollten Sie eine definitive Beförderung erreichen. Wenn Sie im zweiten Zeugnis definitiv sind, erfolgt die Aufnahme definitiv, andernfalls provisorisch.

Detailliertere Informationen zu den Aufnahmebedingungen finden Sie in der Infobroschüre.

Kosten

Der Schulbesuch für Lernende, deren Eltern den Wohnsitz im Kanton Baselland haben, ist kostenlos. Wie an allen weiterführenden Schulen müssen zusätzliche Kosten für Schulmaterial, Exkursionen, Sportanlässe, Ausflüge, Klassenlager und ähnliches von Ihnen respektive Ihren Eltern bezahlt werden. Finden Sie hier zudem Angaben für Personen mit Wohnsitz ausserhalb des Kantons Baselland.

 

 

 

Ausbildung

Sie besuchen während eines Jahres jeweils von Montag bis Freitag den Schulunterricht. Im Unterricht werden gezielt alle Fähigkeiten, die Sie brauchen um eine Lehrstelle, die Ihren Wünschen entspricht zu finden und um erfolgreich in die Ausbildung zu starten, gefördert.

Auf der nachstehenden Übersicht können Sie sich einen Überblick über die Fächer und die Stundentafel des Schulunterrichts verschaffen.

Stundentafel1. Klasse2. Klasse
Kernfächer1. Sem.2. Sem.3. Sem.4. Sem.
Deutsch5555
Englisch3333
Mathematik2222
Ernährungslehre2222
Gesellschaft, Wirtschaft, Recht5555
Gestalten3333
Turnen und Sport3333
T-Block2222
Berufsfeld Dienstleistung, Pflege, Soziales
Datenverarbeitung2222
Naturwissenschaftliches Praktikum4433
Fachmathematik1111
Berufsfeld Informatik, Technik, Elektronik
Informatik2222
Technisches Praktikum3333
Fachmathematik2222
Informations- und Kommunikationstechnologien2222
Freifächer
Französisch3333
Musik2222
Kurse
Portfolio Gestalten (ein Semester)2222
Rockband2222
3D Animation und Grafik (2. Klassen)22

Die Lerninhalte werden in der BVS 2 auf Ihr späteres Berufsziel abgestimmt. Alle Lernenden werden in einem gemeinsamen Kernbereich unterrichtet. Daneben können Sie Ihr gewünschtes Berufsfeld "Informatik/Technik/Elektronik" oder "Dienstleistung/Pflege/Soziales" wählen.

Neben dem Schulunterricht soll auch das Gemeinschaftliche nicht zu kurz kommen. Vor den Herbstferien wird in der zweiten Klasse ein 10-tägiges Klassenlager oder eine 5-tätige Bildungsreise durchgeführt.

Anschlussmöglichkeiten und Entwicklungsperspektiven

Nach Abschluss der BVS 2 erhalten Sie ein Zertifikat, welches über Ihre Leistungen Auskunft gibt. Sie haben gute Qualifikationen erworben um erfolgreich eine berufliche Grundbildung zu beginnen oder in eine weiterführende Schule (WMS oder FMS) überzutreten. 

Ausführlichere Informationen zur BVS 2 entnehmen Sie bitte unserer Infobroschüre.

Nach oben

SCHULORTE
Die BVS2 wird an folgendem Schulort geführt:
Bildungszentrum kvBL
Muttenz
061 465 46 20