Die Wirtschaftsmittelschule im Überblick

Sie haben die obligatorische Schulzeit abgeschlossen, möchten aber noch nicht direkt in die Arbeitswelt eintauchen und trotzdem eine anspruchsvolle Ausbildung im kaufmännischen Bereich mit Berufsmaturität absolvieren? Dann ist die Wirtschaftsmittelschule (WMS) sicher ein guter Weg für Sie. Sie erhalten eine anspruchsvolle, fundierte Ausbildung im kaufmännischen Bereich mit einem Jahr Berufspraxis und schaffen sich ideale Voraussetzungen für Ihre berufliche Zukunft.

Anforderungen

Sie haben die obligatorische Schulzeit in der Sekundarschule im Niveau E mit einem Notendurchschnitt von 4.5 in den Fächern Deutsch, Mathematik, Französisch/Englisch oder im Niveau P abgeschlossen. Detailliertere Informationen zu den Aufnahmebedingungen auch aus anderen Schulen finden Sie in unserer Infobroschüre.

Kosten

Der Schulbesuch für Lernende, deren Eltern den Wohnsitz im Kanton Baselland haben, ist kostenlos. Wie an allen weiterführenden Schulen müssen zusätzliche Kosten für Schulmaterial, Exkursionen, Sportanlässe, Ausflüge, Klassenlager und ähnliches von Ihnen, respektive Ihren Eltern, getragen werden. Finden Sie hier eine Übersicht über die voraussichtlichen Kosten sowie Angaben für Personen mit Wohnsitz ausserhalb des Kantons Baselland.

Ausbildung

Sie besuchen während drei Jahren jeweils von Montag bis Freitag den Unterricht an der WMS. Im 4. Ausbildungsjahr absolvieren Sie ein Praktikum, arbeiten 100 % in einen kaufmännischen Betrieb und besuchen die von der Branche organisierten überbetrieblichen Kurse. Auf der nachstehenden Übersicht können Sie sich einen Überblick über die Fächer und die Stundentafel des Schulunterrichts verschaffen.

Pflichtfächer1. Klasse2. Klasse3. Klasse
1. Sem.2. Sem.3. Sem.4. Sem.5. Sem.6. Sem.
Deutsch444444
Französisch444444
Englisch444444
Wirtschaft und Recht333333
Finanz- und Rechnungswesen333333
Geschichte/Politik222222
Information/Kommunikation/Admin. (SIZ)333333
Technik und Umwelt3322--
Mathematik222233
Sport333322
Integrierte Praxis (im 3. Schuljahr)---ModulModul-
Überfachliche Kompetenzen0.50.5----
Wahlpflichtfächer
Italienisch--3333
Spanisch--3333
Biologie--3333
Zusatz-Mathematik--3333
Webdesign & Development--3333
Wirtschaftsinformatik--3333
Wirtschaft/Recht/Gesellschaft--3333
Medien und Kommunikation--3333

 

Zusätzlich zum regulären Unterricht sollen Ihnen Sprachaufenthalte, Freifächer, Stützkurse, Sprachdiplome und selbständiges Arbeiten in Gruppen helfen, nebst einer soliden fachlichen Ausbildung, Ihre Persönlichkeit zu entwickeln und Ihre Fähigkeit zu fördern, sich mit anderen auseinanderzusetzen und mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

Anschlussmöglichkeiten und Entwicklungsperspektiven

Nach bestandenem Abschluss haben Sie die Voraussetzungen für eine kaufmännische Laufbahn, aber auch die Grundlage für andere anspruchsvolle Ausbildungen im nicht kaufmännischen Bereich geschaffen. Sie erhalten das Berufsmaturitätszeugnis und eröffnen sich damit viele Möglichkeiten zur Weiterbildung oder über die Passerelle zum Studium an einer UNI oder ETH. Zusätzlich erhalten Sie das eidgenössische Fähigkeitszeugnis Kauffrau/Kaufmann E-Profil und dürfen die geschützte Berufsbezeichnung "Kauffrau/Kaufmann EFZ" tragen. Weitere Informationen zu ihren Entwicklungsperspektiven finden Sie in unserer Infobroschüre.

Nach oben

SCHULORTE
Die WMS wird an folgenden Schulorten geführt:
Bildungszentrum kvBL
Liestal
061 926 25 00
Bildungszentrum kvBL
Reinach
061 717 18 28
Der Wohnsitz des Lernenden ist für die Wahl des Schulortes ausschlaggebend.